Gelungene Buchvorstellung mit Biss

Im August erschien im renommierten Weitbrecht-Verlag die Anthologie DRACULAS RÜCKKEHR. Herausgeber Arno Loeb aus Augsburg (Foto rechts), der sich in einschlägigen Kreisen kürzlich als Herausgeber und Verleger des ersten literarischen Vampirlexikons einen Namen gemacht hat und »für dieses Buch eine illustre Schar von Autoren gewonnen« hat (Saarbrücker Zeitung) und Dietmar Knill vom Weitbrecht-Verlag (links, knieend) stellten am Sonntag, dem 3. November, um 16.00 Uhr im gutbesuchten Studio-Theater dieses Buch vor. Die gut 20 zum Teil stilecht gewandeten BesucherInnen waren von dem Geschichten der Autoren – Wolfhard Sitter aus Augsburg (links, stehend) las 2 Gedichte aus seinem Lyrikband »Prinz der Jongleure« (SoSo-Verlag Augsburg) und die Geschichte »K.o. beim ersten Biss« aus »Draculas Rückkehr«, Friedhelm Schneidewind (Mitte) die Story »Prosit« aus »Draculas Rückkehr« – ebenso angetan wie vom erstmals mit 2 Personen getanzten »Requiem für einen Vampir« (Ulrike Schneidewind, Foto) und Katharina Haffner), diversen »Blut«-Proben und den Snacks mit Knoblauch, Blutwurst und anderen Spezialitäten. Am KNOBLOMAT konnten signierte Bücher und echt bayrisches VAMBIER gewonnen werden. 

Die Getränkekarte umfaßte verschiedene Angebote aus dem »Blutdepot Transsylvania«, einige Beispiele seien genannt:

(»Draculas Rückkehr«, Hrsg. Arno Loeb, Weitbrecht-Verlag Stuttgart 1996, geb. m. Schutzumschlag, 224 S., 36,- DM)